Datenschutz

Datenschutz

Der Schutz von persönlichen Daten liegt uns sehr am Herzen. Daher gehen wir absolut sorgsam damit um.

Auf dieser Webseite

Allgemeiner Zugriff

Auf dieser Webseite gibt es einige technische Daten, die nur für Zwecke einer Fehler- oder sicherheitsrelvanten Analyse verwendet werden. Um das zu ermöglichen, werden sie in einer sogenannten Log-Datei gespeichert, auf die nur wir und im Ernstfall (beispeilsweise bei einer Virus-Attacke) unser Webseitenanbieter (1&1 Internet SE) Zugriff haben.
Die hierbei gespeichert Daten sind:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Diese Daten werden nicht zur Bildung personenbezogener Nutzerprofile verwendet. Läuft unsere Webseite wie erwartet reibungslos, werden die Daten überhaupt nicht ausgewertet.

Wir verwenden auch keine Cookies und kein Google Analytics oder Ähnliches.
(Nur bei den Administratoren der Webseite können optional die Zugangsdaten für das Backend als Cookie gespeichert werden)

Kontaktformulare

Wir haben mehrere Kontaktformulare auf dieser Webseite, die es ermöglichen, für verschiedene Zwecke mit verschiedenen Personen Kontakt aufzunehmen.
Im eigenen Interesse sollten Eingaben über dieses Kontaktfeld immer nur über SSL-verschlüsselte Wege an unseren Server übertragen werden (zu erkennen an der URL „https://www.cf-studios.com“, bzw. in manchen Browsern wird in der Adresszeile neben der URL ein Schloss eingeblendet). Wird die URL nicht manuell „falsch“ eingegeben, nutzt unsere Webseite standardmäßig SSL.
Diese Daten werden dann ebenfalls sicher per E-Mail an die jeweiligen Adressaten verschickt. Die Empfänger dieser E-Mail werden die Daten dann im Sinne der Anfrage verwenden.

In den meisten Fällen ist bei der Kontaktaufnahme mit uns explizit gewünscht, dass wir innerhalb unseres Vereins Namen und E-Mail-Adresse an andere Vereinsmitglieder weitergeben. In diesem Fall werden wir Vor- und Nachnamen, sowie E-Mail-Adresse und die angegebenen Informationen z.B. über das Filmprojekt entsprechend weitergeben. In dem Zusammenhang lässt es sich nicht vermeiden, dass wir die angegebenen Daten daher auch zunächst einmal speichern.

Ein Beispiel dafür: Über das Kontaktformular wird nach einem Kameramann für das eigene Projekt mit Inhalt X gesucht. Wir fragen daraufhin in unserem Verein, ob es jemanden gibt, der Interesse für ein Projekt mit dem Inhalt X hat oder jemanden kennt. Daraufhin meldet sich jemand zurück. Dieser Person teilen wir dann jetzt zusätzlich Namen und E-Mail-Adresse vom Anfragenden mit und er nimmt dann von seiner Seite Kontakt auf.

Gerne können wir Anfragen auch über unseren vereinsinternen oder den öffentlichen Newsletter weitergeben, das geschieht allerdings nur mit expliziter Zustimmung. Natürlich haben wir keinen Einfluss darauf, was die einzelnen Empfänger des öffentlichen Newsletters mit den dabei erhaltenen Daten dann tun. Vereinsintern werden die Daten jedoch nur bestimmungsgemäß, also eben zur Antwort auf die Anfrage, verwendet und verarbeitet.

Die Daten, die hierbei erhoben werden:

  • Vor- und Nachname,
  • E-Mail-Adresse,
  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage.

Alle weiteren Angaben (wie die konkreten Details der Inhalt der Anfrage) sind optional. Alles, was pflichtgemäß und freiwillig übermittelt wird, wird wie beschrieben gespeichert und verarbeitet. Das können auch zusätzliche Daten sein, die dann erst im Verlauf des Gesprächs danach entstehen. Für finanzielle Förderung werden wir beispielsweise Kontodaten benötigen.

Kommentarfunktion

Manche unserer Seiten haben eine Kommentarfunktion. Hierbei ist es möglich, einen öffentlichen Kommentar oder Anmerkung auf der entsprechenden Seite zu hinterlassen, der gespeichert und natürlich für jeden sichtbar dort angezeigt wird.

Die Daten, die hierbei erhoben und gespeichert werden:

  • Name (kann auch Pseudonym sein),
  • E-Mail-Adresse,
  • Kommentar,
  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage.

Angezeigt wird nur der Name, Kommentar und Zeitpunkt der Anfrage, sowie die optional eintragbare Webseite. Alle anderen Daten dienen dazu, Spam oder Virenangriffe zu unterbinden und werden danach nicht weiterverarbeitet.

Newsletter

Auf dieser Webseite kann man Newsletter abonnieren. Hierbei unterscheiden wir zwischen einem vereinsinternen, dessen Abonnement nur Vereinsmitgliedern möglich ist, und einen öffentlichen, den jeder abonnieren kann.
Die beiden Sorten unterscheiden sich ausschließlich in deren Inhalten. Beide lassen sich jederzeit über einen Link ganz unten in der jeweiligen E-Mail kündigen.

Zum Beginn des Abonnements ist es jeweils notwendig, sich auf einer entsprechenden Seite mit der E-Mail-Adresse einzutragen. Wir erfassen keine Namen.

Die E-Mail-Adressen werden gespeichert und für den Versand der Newsletter verwendet. Erfasst und gespeichert wird also für die Anmeldung:

  • E-Mail-Adresse

Beim Austragen wird diese komplett aus unserer Datenbank entfernt.

Innerhalb der Newsletter existieren sichtbare und unsichtbare Verknüpfungen zu unserer Webseite. Um unser Newsletter-Angebot optimal und zielgerichtet betreiben zu können, erfassen wir hierbei maschinell, welche Nutzer den Newsletter geöffnet haben und welche Links innerhalb des Newsletters sie ggf. aufgerufen haben.
Hierbei interessiert uns nur die Gesamtzahl, technisch lässt sich aber diese leider nur korrekt ermitteln, wenn wir dabei jede Person individuell erfassen. Daher wird rein technisch gesehen also erfasst und gespeichert, welcher Nutzer wann die entsprechende E-Mail geöffnet hat, konkret also:

  • eine Zurdnung zwischen E-Mail-Adresse und Zeitpunkt des Öffnens des jeweiligen Newsletters,
  • eine Zuordnung zwischen E-Mail-Adresse und Zeitpunkt des Aufrufens eines und welchen Links im Newsletter.

Wie erwähnt analysieren wir die Daten anonymisiert. Gespeichert werden sie aber wie angegeben.

Viele E-Mail-Anbieter öffnen E-Mails standardmäßig ohne Bilder anzuzeigen und erfragen beim Nutzer, ob das sogenannte Nachladen von Bildern denn zugelassen werden sollen. Erst sobald dem zugestimmt wird, kann auch das Öffnen des Newsletters erfasst werden, davor gelangen diese Daten gar nicht bis zu uns. Genauso verhält es sich auch mit den Links: Erst wenn diese auch aufgerufen werden, werden Daten erfasst.

Social Plugins

Unsere Webseite verwendet in der Fußzeile Buttons, die nach Social Plugins aussehen. Es handelt sich hierbei jedoch ausschließlich um Links zu unserer jeweils auf den Plattformen vorhanden Repräsentationen. Dass dort z.B. ein Twitter-Logo zu sehen ist, bedeutet also nicht, dass der Besuch dieser Webseite Twitter mitgeteilt würde. Das Aufrufen dieser Links führt jeweils zu einer anderen Webseite, dessen Datenschutz dem jeweiligen Webseitenbetreiber unterliegt und worauf wir keinen Einfluss haben.

Auf der Seite „Abonnieren“ haben wir für werbliche Zwecke eine direkte Darstellung von Instagram-Bildern unseres Vereins abgebildet. Wir haben uns Mühe gegeben, diese Funktion so zu gestalten, dass dabei keine persönlichen Daten an Instagram LLC (1601 Willow Rd, Menlo Park CA 94025, USA) übermittelt werden. Aufgrund der dahinterliegenden Server-Architektur wird allerdings trotzdem beim Aufruf dieser Seite

  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners und
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

weitergegeben. Technisch ruft allerdings unsere Webseite Inhalte von Instagram auf und nicht der Computer des Endnutzers. Daher werden keine Cookies generiert, erfasst oder ausgewertet. Wir weisen jedoch darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom exakten Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten. Weitere Informationen hierzu gibt es in der Datenschutzerklärung von Instagram unter https://help.instagram.com

 


 

Für Vereinsmitglieder

Bei der Anmeldung für unseren Verein fordern wir einige Daten ein:

  • Vor- und Nachname,
  • Geburtsdatum,
  • Postanschrift,
  • Telefonnummer,
  • je nach Fall unterschiedliche weitere Informationen, wie Beruf oder persönliche Interessen im Filmbereich,
  • ggf. Bankkonto-Informationen bei einem SEPA-Lastschriftmandat.

Diese Daten werden zentral mit den anderen Mitgliederdaten gespeichert und dienen zur Kommunkation (z.B. Mitgliederversammlung) und ggf. Haftbarkeit (z.B. für Mitgliederbeiträge). Zugriff auf diese zentrale Liste haben ausschließlich die Vorstandsmitglieder. Die Daten werden ausschließlich für verinsrechtlich relevante Prozesse weitergegeben und zu keiner Zeit für Werbung oder ähnliches. Auch das Eintragen in den Newsletter (siehe oben) wird nicht mit diesen Daten erfasst, dafür muss sich jedes Mitglied dann gesondert eintragen.

Damit der Netzwerk-Gedanke des Vereins sinnvoll umgesetzt werden kann, ist es natürlich auch praktikabel, wenn jedes Mitglieder zumindest dem Vorstand gegenüber zustimmt, von diesem direkt (z.B. per E-Mail oder Telefon/WhatsApp) kontaktiert werden zu können. Das geschieht aber niemals ohne eine vorherige mündliche oder schriftliche Zustimmung. Im Rahmen des Anmeldeprozesses wird dies üblicherweise erfragt.
Diese Kontaktdaten werden unabhängig und separat von der allgemeinen Liste gespeichert (zum Beispiel im elektronischen Adressbuch eines Vorstandsmitglieds; je nach Absprache).

 


 

Noch Fragen?

Verantwortlichkeiten und Adresse: Siehe Impressum.